fertige Tuning Luftfilter Systeme
   für Star, Sperber und Habicht

 

Serielle Systeme sind 50 Jahre alt und haben eingebauten Abriegeleffekt
ab Drehzahl bzw. Tempo X
Mit Tuning Hubraum werden Serien Systeme weit überfordert
Alternative offener Schaumfilter, der macht ordentlich Lärm
Die geschlossenen Luftfilter Systeme schaffen Abhilfe
Aufgeteilt in Stage für verschiedene Hubräume mit verschiedene Vergasergrößen
Der Filter ist nahezu wartungsfrei und kinderleicht wechselbar
Lautstärke, leise wie Serie

 
   Komplett System Stage 1
  
  zusammen für .......................................................... 99,00€
    Einbauzeit ca. 30 min
    Ersatz Filterpatrone einzeln .................................. 10,00€
    Bitte angeben  welcher Vergasertyp verwendet wird,  BVF oder  Mikuni
    Wird der Vergaser mit oder ohne serielles Zwischenstück am Zylinder montiert

   Komplett System Stage 2 inklusive 2 Wechselmodule
  
  zusammen für .......................................................... 109,00€
    Einbauzeit ca. 30 min
    Ersatz Filter Einsatz einzeln ................................... 10,00€
    Ersatz Einlassmodul einzeln .................................. 10,00€

   Für den Einbau müssen keinerlei Änderungen am Fahrzeug durchgeführt werden
   Lauf mit Stage 2 + BVF 21 + Boost Bottle 110 Km/h

                      Video                       

   Das Ansauggeräusch ist leiser als das Pfeiffen des Lüfterrades. Wer hat seinen Lüfter das letzte mal gehört ?
   Direktes Ansprechen, freies kraftvolles ausdrehen ohne Begrenzungseffekt

Stage 1
für Serie + leichtes Tuning bis 19 mm Vergaser

für 50, 65 und 75 ccm

Filterwechsel erfolgt über den
runden Seitendeckel
Der Filter Einsatz ist 
- zerlegbar
- auswaschbar
- wieder verwendbar

- Wasser unempfindlich

das Set besteht aus:
- Filtergehäuse verstellbar
- Tuning Filter Einsatz
- Deckel mit Verschraubung
- schwenkbares Seitengehäuse
- Gummi Dichtung
- Gummiverbindung zum Vergaser


kurzer Anschluss Gummi für Vergaser mit Metall Zwischenstück am Zylinder
langer Anschluss Gummi für Vergaser ohne Metall Zwischenstück am Zylinder


Das Seitengehäuse ist schwenkbar
Fast jeder Tuning Zylinder hat andere äußere Abmessungen
Vergaserflansch höher, mal tiefer
Mit schwenken kann jede Abweichung direkt eingestellt werden
Seiteneinstellung erfolgt unten über die Gehäuse Aufnahme 2xM6 Schraube


Die gleichen Funktionen sind auch für Mikuni Vergaser verfügbar
Gummi Anschluss hierfür ist 43 mm in kurz und lang verfügbar


Stichwort Zwischenstück zwischen Vergaser und Zylinder
Wird nicht das serielle Metall Zwischenstück verwendet, sitzt der Vergaser näher am Zylinder
Ausgleichend muss hinter dem Vergaser ein längerer Anschlussgummi verwendet werden
Hierfür gibt es mehrere Längen in BVF und Mikuni Ausführung passend zum Set


Weil Hubräume immer größer und Motoren leistungsfähiger werden
aber auch dafür leise Luftfilter gefragt sind
Speziell hierfür ist Stage 2 entwickelt
Wachsende Luftmengen auf Serien Lautstärke gebracht


Stage 2 -  Modular System
für mehr Hubraum 50er bis 90er
und größere Vergaser 16 bis 22er

Mit den Wechselmodulen kann speziell abgestimmt werden

Boost Bottle System ist nicht fest integriert, dafür separat nutzbar

Luft Durchlässe außen und innen sind speziell für große Hubräume entwickelt
2 Einlass Module sind enthalten
zum zu Hause anpassen an Hubraum, Vergaser, Drehzahl

Einlass Wechselmodule
Der Ursprung stammt aus der Entwicklung
Zum Abgleichen welcher Hubraum mit Vergaser X bei Drehzahl Y harmoniert
Weil der Umgang damit recht einfach ist und zugleich sehr nützlich,
wurde die Wechselmöglichkeit ins fertige Produkt übernommen
So dient es nun zum leichten anpassen an jede beliebige Vergasergröße und Hubraum
Damit muss keiner mehr Vergaser Chirurg sein um gutes Fahrergebnis zu erreichen
Sprich, Düsen Wechsel stark verringert bis Tendenz null 
weil die Module die Luftmenge und Strömung anpassen

Modul 1
( mit 2 Öffnungen ) 1000 mm² Fläche
in der Regel für Vergaser bis 19 mm, bis 75 ccm
Bei Überschreiten der Vergasergröße oder des Hubraums wird Modul 2 gewählt

Modul 2
( mit 3 Öffnungen ) 2200 mm² Fläche
in der Regel für Vergaser bis 22 mm, bis 90 ccm

Modul 2 setzt im oberen Drehzahldrittel einen Tick mehr Kraft frei


Hinweise zur Bedüsung
Wenn der Vergaser vorher engestellt war zB. auf Schaumstoff Filter,
muss bei Wechsel auf Stage 2 nicht mehr umbedüst werden
An dieser Stelle sollte eine Düsentabelle für verschiedene Vergaser folgen
Weil jedoch nicht mehr umbedüst werden muss ist die Tabelle damit überflüssig


Allgemeines zu Metall Zwischenstück

Weil Unklarheit herrscht und immer wieder Fragen gestellt werden, hier Hinweise
Speziell für die alten Simson Modelle gibt es 63er und 75er Zylinderkits
Hierzu empfehlen Anbieter 16er oder 21er Vergaser direkt am Zylinder
ohne Metall Zwischenstück anzubauen
Als passender Auspuff wird AOA3 empfohlen

Kann man machen, klüger ist aber es nicht so zu machen, nicht einfach so
Ohne Metall Zwischenstück mit 21er Vergaser wird eine so hohe Resodrehzahl erzeugt
die kein Auspuff am Markt bedienen kann, keiner in Serien Optik. Auch kein AOA3
Konkret geht am 75er mit 21er Vergaser das Nutzband 6000 - 12000 U/min
Am 63er mit 21er Vergaser gibts das Nutzband 6500 - 12500 U/min
Weil der AOA3 keine 12000 und keine 12500 U/min bedient
riegelt er den Motor schon weit unterhalb ab. Bei runde 10500 U/min ist seine Grenze
Damit sind vom AOA3 runde 2000 U/min weg gebügelt, vernichtet und verloren
Ja, man kann den Krümmer kürzen
Das ist schon berücksichtigt und auch damit geht der AOA3 nicht auf die 12000
Der Auspuff bzw. Krümmer ist hierfür einfach nicht weit genug kürzbar
Die optimale Länge befindet sich genau in der Krümmerbiegung
Dort lässt sich der Auspuff leider nicht mit dem Krümmer verbinden
In der Folge bleibt der Auspuff immer zu lang und riegelt deshalb die Drehzahl
schon spürbar unterhalb des eigentlichen Nutzbandendes ab
Deshalb fahren 63er und 75er mit AOA3 auch nur 95 statt 110 die mit 12000 erreicht würden
Wer keine hohen Drehzahlen nutzen möchte den wird das soweit wenig stören
Gleichzeitig wird damit jedoch auch die Leistung im Nutzband gesenkt
75er würden eigentlich mit Ihren Kanaldaten und Ausstattung 14 - 15 PS schaffen
Besonders mit 21er Vergaser ohne Metall Zwischenstück
Jedoch hierzu sagt der AOA3 schon weit darunter, nein kein Bock
So fahren 63er und 75er mit der herab gesetzten Leistung und geringerer Drehzahl des AOA3 
Wie heißt es ? Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt ....
Dann kann man es anders herum anpassen
Das Metall Zwischenstück doch einsetzen. Die sogenannte Rückwärts Anpassung 
Wenn nicht den Auspuff auf das Einlass System abstimmen dann den Einlass auf den Auspuff
So bekommt man die Nutzbandbreite des AOA3 auch auf der Vergaserseite
Bei runde 95 wird es bleiben weil es nun mal der AOA3 vorgibt
Aber die Kraft im Nutzband, sprich Beschleunigung verbessert sich
Ohne Metall Zwischenstück passt eigentlich nur ein spezieller Auspuff dazu
Wenn man 75er Zylinder überarbeitet und den Auspuff genauer vornimmt
erreicht man auch 15 PS und 110 Km/h
Das ist ein durchweg besseres fahren aber wird nur von denen erreicht
die sich entschließen eine Überarbeitung durchführen zu lassen
Der Witz daran ist, so wie sich jetzt Fahrer mit 95 begnügen, gewöhnt man sich schnell an 110
Kaum daran gewöhnt möchte man dann keinesfalls weniger als die 110
Mancher meint, der 75er schafft 95 aber hat schön Durchzug von unten. Stimmt
Mit Überarbeitung auf 110 hat er dann noch mehr Durchzug von unten
Das gesamte Nutzband hat mehr Durchzug und 15 Km/h mehr noch dazu


Stichwort Vergaser, denn der ist auch nicht ganz ohne
21er gekauft ist schnell. Auch angebaut und dann das Abstimmen
Als Grundwissen dazu. Die Dinger kommen aus chinesischer Produktion zum Kleinstpreis
Wer da eine vollwertige Bestückung oder Abstimmung erwartet
war wahrscheinlich zu lange blinkender Werbung ausgesetzt
Generell erst mal komplett zerlegen und einstellen siehe Schwimmer usw.
Wer das nicht macht und trotzdem guten Motorlauf sucht wird eben später zerlegen
Wenn man gleich noch 2 - 3 Bauteile wechselt wird der Motorlauf noch besser
Hier nun was Technisches
Der Vergaser bildet generell und immer die engste Stelle im 2 Takt Einlass System
Deshalb weil die engste Stelle auch die höchste Strömgeschwindigkeit bietet
Perfekt zum zerstäuben
Setzt Du nun einen 21er Vergaser an einen Zylinder der nur bis 19er Durchlass bietet
hast Du verloren, und zwar doppelt
Der ganze Motor arbeitet nicht besser als wäre gleich ein 19er Vergaser dran
Nicht staunen denn der 21er Vergaser will dann keine größere Düsen als der 19er benötigt
Damit sagt Dir der Motor mit klarer Maschinensprache das er nicht die Leistung bringt 
die er eigentlich mit 21er schaffen könnte. Die Füllung ist einfach nicht da
Füllmenge ist das eine. Das Ansprechverhalten leidet aber auch
weil die höchste Strömgeschwindigkeit dann nicht im Vergaser liegt

Abhilfe wäre den Vergaser so wählen das er zum Zylinder Einlass passt oder
den Zylinder Einlass auf 21 bringen
Dann klappts weil der Vergaser dann wieder die engste Stelle bildet
Achte deshalb auch darauf welchen Innen Durchmesser das Metall Zwischenstück hat
Niemals dünner als der Vergaser


BVF Exenter Anschluss

für ganz harte Fälle wenn die
Gehäusehalterung verbogen ist
oder der Zylinder + Vergaserflansch
extreme Mittenabweichung haben

Mikuni Anschluss 1

mit Faltenelement
innen Durchmesser 42,5 mm
Wandung 2 mm dick
Länge 30 mm
wahlweise Länge 65 mm

zäh biegsam
montierbar mit Abnehmen des
Seitengehäuses
passt an Mikuni
30 mm Gummi Länge mit Metall
Zwischenstück zum Zylinder
65 mm Gummi Länge ohne Metall
Zwischenstück zum Zylinder

Mikuni Anschluss 2

innen + außen glatt
innen Durchmesser 42,5 mm
Wandung 2 mm dick
Länge 30 mm
wahlweise Länge 65 mm

zäh biegsam
montierbar mit Abnehmen des
Seitengehäuses
passt an Mikuni
30 mm Gummi Länge mit Metall
Zwischenstück zum Zylinder
65 mm Gummi Länge ohne Metall
Zwischenstück zum Zylinder

Mikuni Anschluss 3

innen mit Absatz
außen glatt
Wandung Aufnahme 1 mm dick
Durchmesser 42,5 mm
Wandung Kern 2 mm dick
Durchmesser 40,5 mm
Länge 30 mm
wahlweise Länge 65 mm

sehr biegsam und leicht montierbar
passt an Mikuni
30 mm Gummi Länge mit Metall
Zwischenstück zum Zylinder
65 mm Gummi Länge ohne Metall
Zwischenstück zum Zylinder


Hinweise:
Filterwechsel ca. alle 10000 km ist ausreichend
Der Filter Einsatz ist zerlegbar, auswaschbar und wieder verwendbar
Es wird nicht die Filterpatrone aus den Vorstufen verwendet
Möchte man später dieses Set zB. von BVF auf Mikuni oder PWK umrüsten,
muss nur das Seitengehäuse mit dem Vergaser Anschluss gewechselt werden

Hier Einblicke in die Entwicklung mit Bilder der Vorversionen
Die Entwicklung erfolgte mit direkter Kunden Mitwirkung
Wer noch eine Vorstufe besitzt kann diese gegen die
aktuelle Version eintauschen
Alle Vorstufen waren
längs geteilt zerlegbar
Gehäuse mit Verschraubung
Vorstufe 1
Vorstufe 2

Anpassungen für Vergaser
und Kupplungshebel
Erweiterung auf Mikuni
verstärkte innere Durchflussrate
Winkel Anpassung zwischen
Seitengehäuse und Rahmen

Vorstufe 3

Deckel mit Verriegelung
Anpassung Seitendeckel oben
Freiraum für Kupplungshebel

Vorstufe 3

mit Boost Bottle System

Vorstufe 4

Anpassung Seitendeckel
zum Rahmen
Kupplungsanschlag Motor
Vergaser Zugänglichkeit
Vergaser Anschluss korrigiert
Umplatzierung von Schrauben
Gehäusewinkel

Vorstufe 5

Anpassung Seitendeckel oben
Konturen geändert
Einsenkung längs
Winkel geändert

Vorstufe 6

Oberkontur zum Seitendeckel
nach außen angeschrägt
Gehäuse abgesenkt

verworfene Zwischenstufen
um den engen Platz im Fahrzeug
besser auszunutzen
Hier könnten noch hunderte Bilder eingefügt werden
Die Stufen lassen erahnen wie hoch der Aufwand war

Über die einzelnen Stufen wurde
- die Baugröße verringert in Höhe, Länge und Breite
- die Längsspaltung + Verschraubung geändert in ungeteilt
- schwenkbare Elemente zum anpassen eingefügt
- die Durchflussrate erhöht, auch Form gewölbt
- die Schalldämpfung verstärkt
- Filterwechsel vereinfacht
- Wasser unempfindliches zerlegbares Filterelement eingesetzt

Die wesentlichste Änderung erfolgte dann fast radikal 
weg von Patrone, hin zu zerlegbaren Filter Einsatz
Die Patrone hatte Mindestmaße vorgegeben 
mit direkter Wirkung auf die Gehäusegröße 
Das erzeugte vielen Mitwirkenden Stunden, Tage und Wochen Anpassarbeit 
Auch wenn das aktuelle Set als Endergebnis etwas anders aussieht 
war doch jeder Hinweis hilfreich und hat Erkenntnisse gebracht

Dank allen die es aktiv mit durch gestanden haben